Jahreshauptversammlung unserer Ortswehr

Am 06. Januar 2017 führte die Ortsfeuerwehr Friedersdorf die jährliche Jahreshauptversammlung in der Fichtelschänke in Neufriedersdorf durch.
An diesem Abend wurde in das letzte Jahr zurück geschaut. Hier ein kleiner Überblick:

Gäste waren diesen Abend Bürgermeister Matthias Lehmann, Ortsvorsteher Günter Hamisch, die Wehrleitung der OF Neusalza-Spremberg Hendrik Schütze & Thomas Malik, unser stellv. Kreisbrandmeister Thomas Grothum, der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Görlitz Silvio Tietze sowie Kameraden unserer Partnerwehr aus Jirikov.

Statistik für 2016:
Die Ortfeuerwehr Friedersdorf wurde zu 16 Einsätzen gerufen.
Davon 4 Brandeinsätze, 9 Hilfeleistungen und 3 Alarmübungen. 10 Einsätze vielen auf die Ortslage Friedersdorf, die anderen 6 Einsätze wurde nach Neusalza-Spremberg ausgerückt. Zur Zeit verfügt die Ortsfeuerwehr Fiedersdorf über 36 Einsatzkräfte, davon 29 Kameraden und 7 Kameradinnen. Die Altersabteilung unter der Leitung von Friedemar Schneider und seinem stellv. Uwe Knappe hat 21 Mitglieder. 16 Kameraden und 5 Kameradinnen. Unsere Jugendfeuerwehr Verfügt leider nur noch über 4 Mitgliedern, wir Suchen deshalb dringend Nachwuchs.
Die Kameradinnen und Kameraden waren in dem letzten Jahr wieder sehr aktiv. Und waren auf vielen Veranstaltungen vertreten wie unsere Handdruckspritzenmannschaft diese waren mit ihrer Handdruckspritze in Colmnitz bei Neustadt in der sächsischen Schweiz, in Medewitz und Großharthau im Landkreis Bautzen unterwegs. Weiter waren wir auch bei Jubiläen und Festen bei den Feuerwehren von Neusalza-Spremberg, Ebersbach, Schönbach, Obercunnersdorf, Lauba, Schönberg, Ruppersdorf, Kottmarsdorf, Neugersdorf und Jirikov mit unser Wehr vertreten. Aber auch unsere Altersabteilung war sehr Reise lustig. Sie waren im Panometer in Dresden, zu einer Besichtigung des Ebersbacher Steinbruchs sowie in Berthelsdorf zu einer öffentlichen Probe der Blaskapelle.
Auf Kreisebene wurden die Kameraden Jens Marschner und Martin Herberg zum Jugendfeuerwehrwart ausgebildet. 37 Ausbildungsstunden waren dafür nötig. Zum Truppführer wurde Kameradin Lisa Kindermann sowie die Kameraden Jens Marschner und Martin Herberg ausgebildet. Auch hier waren es 35 Ausbildungsstunden auf Kreisebene. Und dies alles in ihrer Freizeit. Ein Dank an diese Drei. Nach dem die Rechenschaftsberichte des Wehrleiters, des Jugendwartes sowie weitere Wortmeldungen des Abends Geschichte waren ging es an die Aufnahmen, Beförderungen und Belobigungen in der Wehr.

In die aktive Abteilung sind Sarah Marschner, Claudia Paul und Steffen Grübner aufgenommen worden.

Für 10 Jahre Mitglied in der Wehr wurde belobigt unser Kamerad Sven Boßack.

Beförderungen:

- Zur Feuerwehrfrau wurde Laura Weise befördert
- Von der Feuerwehrfrau zur Oberfeuerwehrfrau wurde Lisa Kindermann befördert
- Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann wurden Jens Marschner und
Martin Herberg befördert
- Vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann wurde Tino Kühnel befördert.
- Vom Hauptlöschmeister zum Brandmeister wurde Daniel Mainz befördert.

Belobigungen:
Belobigt für 100% Dienstbeteiligung wurden die Kameraden Klaus-Dieter Thomas und Martin Herberg.
Für 95% Dienstbeteiligung wurden die Kameraden Sven Boßack, Uwe Herberg, Achim Kindermann, Gerd Kindermann, Robert Lucke und Friedemar Schneider belobigt.

Für besondere Verdienste in der Wehr gab es Belobigungen für die Kameraden Klaus-Dieter Thomas, Rolf Mainz, Friedemar Schneider, Mirko Oschütz, Maik Michel, Sven Boßack, Gerd Kindermann, Robert Lucke und David Mainz.

An diesem Abend wurde aber auch unsere Kameradin Isabell Richter für ihre Leistungen im Feuerwehrsport geehrt. Isabell ging im letzten Jahr bei den Deutschenmeisterschaften im Feuerwehrsport in Rostock an den Start. Sie war Mitglied des Teams Mecklenburg Vorpommern 1 und ging in den Disziplinen 100m Hindernisbahn, 4x100m Hindernisstaffel, Gruppenstafette, Hackenleitersteigen und im Löschangriff an den Start. Diese starke Leistung musste einfach nochmal gewürdigt werden.

Zum Schluss muss nochmal ein Dank an die Ortsfeuerwehr Neusalza-Spremberg gehen, diese haben den Taxibetrieb und die Einsatzbereitschaft an diesem Abend übernommen.


No entries

Nothing found in the guestbook.

Einen Kommentar zu diesem Artikel schreiben.


Adding an entry to the guestbook
Mit * markierte Felder bitte korrekt ausfüllen.